Parametrierung der Form

Wir kümmern uns gänzlich um diese Etappe, die einen Teil unseres Know-hows darstellt, für die wir über spezifische und leistungsfähige EDV Programme verfügen, die ihrerseits Marktführer auf diesem Gebiet sind.

Vorgehen

Parametrierung des Werkstücks um ein endgültiges, den technischen und wirtschaftlichen Erwartungen entsprechendes Ergebnis zu erhalten.

Unterteilung des Werkstücks in mehrere Einheiten, sofern die Abmessungen die Kapazität der Ausrüstung für die additive Fertigung (SLM) überschreiten.

Gestaltung einer Ergänzung am Werkstück. Die SLM-Technik ermöglicht es, eine Ergänzung der Geometrie einer bestehender Form mit demselben Werkstoff (oder mit einem kompatiblen Werkstoff), oder die klassische Herstellung mit der additiven Fertigung zu kombinieren.

Bestimmung der inneren Struktur der geometrischen Form. Dieser Prozess ermöglicht die Bildung von „Waffelmustern“ die eine Gewichtsverminderung des Teiles erwirken, ohne die notwendige mechanische Festigkeit zu beinträchtigen.

Sie haben Fragen zu unserem Angebot? Diese beantworten wir Ihnen gerne.